Wasserschenkel

Die Aufgabe des Fensters ist, den Innenraum von den nachteiligen atmosphärischen Faktoren (Regen, Wind, Außentemperatur) Lärm, Staub zu schützen. Das Wasser, das während des Regens an den Fenstern runterfließt, bleibt auf dem unteren Teil des Fensterrahmes, was die beschleunigte Zerstörung des Fensters verursachen kann. Um das Wasser außer Fensterrahmen abzuführen, und um den Knochenfissur Riss in der Scheibe zu verhindern, verwendet man Rinnenwasserschenkel aus Aluminium. Unsere Wasserschenkel kann man in zwei Hauptgruppen teilen:

  • Wasserschenkel aus 100% Aluminium
  • Wasserschenkel, in der ausgewählte Aluminiumteile durch Kunststoff ersetzt werden (sg.Thermowasserschenkel), um das Problem der zugefrorenen Fensterdichtung an den Wasserschenkel, zu eliminieren
  • Die Leisten, die man an dem unteren Teil der Außenscheibe befestigen kann, sorgen für den Schutz der Teile, die am meisten auf die beschädigte Wirkung der atmosphärischen Faktoren ausgesetzt sind. Auf diesem Teil fließt nämlich das ganze Wasser nieder, das durch die Scheibe gestoppt wird, außerdem wird der Teil durch die gewaltige Temperatursenkung und -erhöhung, UV Strahlung und Vereisung aussetzen, dadurch können Risse auf der Lackierschicht entstehen, diese kann sich auch abblättern. Die Montage der Leiste sichert das längere Dasein des Fensters.